Roland Logistik GmbH - bewegend

Internationale Projektspedition mit Schwerpunkt Afrika, Mittlerer Osten und Süd-Amerika


Teilerfolg bei Gesprächen im marokkanischen Skhirat zu vermelden. In Marokko wurden die von der UNO geführten Gespräche um einen Friedensplan mit den zerstrittenen libyschen Parteien, unteranderem mit der vom Westen anerkannten Regierung mit Sitz in Tobruk sowie weitere Gruppierungen und Milizen (auch die Misurata Miliz die der Tripoli Regierung nachsteht) erfolgreich abgeschlossen. Auf den Straßen Tripolis herrschte ein leichtes Aufatmen, bei den Libyern wird dieses als positives zeichnen bewertet. Auch hat die in Tripolis sitzende Regierung das Ergebnis begrüßt, obwohl diese nicht an den Gesprächen teilgenommen und zuvor auch abgelehnt hatten. Lesen Sie den vollständigen Situationsbericht Juli 2015.

Die Atomverhandlungen mit dem Iran gehen in die Schlussphase. Der Poker um das Atomprogramm Irans geht in die Verländergung. Die EU-Außenbeauftragte kündigte am Freitag in Wien an, dass die Gespräche erneut um einige Tage fortgesetzt werden. Später wurde der heutige Montag als Frist genannt – ob dieses auch so eintrifft, bleibt abzuwarten. Das Potenzial eines freien Handels mit dem Land ist enorm. Der Iran hat einen hohen Nachholbedarf, nun beginnt ein Wettlauf, wer sich als neuer Handelspartner des Iran etablieren kann.. Lesen Sie den vollständigen Situationsbericht Iran Juli 2015

Die Atomverhandlungen mit dem Iran sind abgeschlossen. 

Nach jahrelangen Verhandlungen haben die UN-Vetomächte und Deutschland eine Einigung im Atomstreit mit dem Iran erzielt. 

Viele Iraner hoffen auf eine Belebung der Wirtschaft, wenn die schmerzhaften Finanz- und Handelssanktionen aufgehoben werden, die im Konflikt um das iranische Atomprogramm verhängt wurden.

Die Möglichkeiten im Iran sind für deutsche Unternehmen enorm. Im vergangenen Jahr hatten deutsche Firmen Waren und Dienstleistungen für 2,39 Milliarden Euro in den Iran geliefert – viele Geschäfte kamen wegen der westlichen Sanktionen aber nicht zustande. Der deutsche Export in den Iran stieg seit Anfang des Jahres bereits um bis zu 67%.
Eilmeldung Iran Juli 2015

Es müssen nun für alle libyschen Importe die über LC aufgemacht wurden „Inspektionszertifikate “ dem libyschen Zoll vorgelegt werden.

Situationsbericht 29.07.2015.

Projekt LIBYEN XXL

Klingt einfach – ist es aber nicht! Über die perfekten Straßen in Deutschland einen XXL-Güter zu bewegen klingt einfach. Wenn der Auftrag ist, dies über unwegige Gelände Nordafrikas zu bewegen, dann wird die Herausforderung langsam klarer....